Herzlich Willkommen, liebe Reitsportbegeisterte und Pferdefreunde...

­

Umbau des Schulstalls

Ab dem 16.10.2020 beginnt der Umbau unseres Schulstalls. Die Boxen werden vergrößert, die Boxen vollständig ersetzt. Jede Art von Hilfe ist Herzlich Willkommen!


Ein Herz für Hamborn's Schulpferde

Loesdau Reitsport aus Mülheim unterstützt mit Futter-und Sachspenden die Schulpferde des 1. Duisburg Hamborner Reitervereins 1926 e.V.. "Ich freue mich sehr über das Engagement der Firma Loesdau zugunsten unserer Schulpferde", sagt Arndt Wiebus, 1. Vorsitzende des Vereins. Arndt Wiebus weiter: "Dank Spenden wie dieser kann unser Reitverein seine Arbeit für den Schulpferdereitsport fortsetzen. Und wir versprechen: Jede Möhre Ihrer Spende fließt direkt in die Mägen unserer fleißigen und treuen Schulpferdemitarbeiter.


Update zu den Meldungen zum Coronavirus

15.06.2020 Ab Montag gelten weitere Lockerungen unserer Landesregierung die konkret hier: https://www.land.nrw/de/wichtige-fragen-und-antworten-zum-corona-virus nachzulesen sind. Damit sind Zuschauer bei den Reitstunden wieder erlaubt.

Bitte beachtet die auch weiterhin geltenden Regeln:

  1. Die Kontakte zwischen Personen sind zu minimieren.
  2. Auf die Hygieneregeln ist zu achten, Aushänge beachten.
  3. Es besteht nach wie vor eine Maskenpflicht in den Innenräumen.
  4. Jeder Reiter oder Besucher ist verpflichtet seinen Besuch im Reitbuch mit Namen, Ankunftszeit, Abfahrtszeit und einer gültigen Telefonnummer zu dokumentieren. Jeder der sich weigert seine Kontaktdaten zu notieren wird von einem Besuch der Anlage ausgeschlossen! Das gilt auch für die Reiter.
  5. Es ist auf den vorgeschriebenen Abstand von mindestens 1,50 m zu achten.
  6. Die Pferde werden in den Boxen fertiggemacht, Es wird nicht bandagiert. Ausnahmen hiervon legen die Reitlehrer fest.

Trotz der Lockerungen ist darauf zu achten, das die Hygieneregeln eingehalten werden. Nur so ist der Reitbetrieb möglich. Es wird noch einmal darauf hingewiesen, dass diese Regelungen keine Handlungsempfehlung sind, sondern eine Anordnung des Vorstands ist, an die sich ausnahmslos alle zu halten haben.

Auf der gesamten Reitanlage gelten die festgelegten Hygieneregeln!

Den Anweisungen des Hygienebeauftragten, der Reitlehrer und der Vorstandsmitglieder ist Folge zu leisten. Zuwiderhandlungen führen zum Ausschluss vom Reitbetrieb.

Im Auftrag des Vorstands: Karsten Krieger, 2. Vorsitzender


Spendenaufruf

Liebe Mitglieder und Freunde des 1. Duisburg Hamborner Reitervereins,
in dieser schwierigen Zeit ist es sehr wichtig, dass wir alle zusammenhalten. Die Auswirkungen der Corona-Krise und die Maßnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung stellt uns alle vor neue Herausforderungen. Die notwendige Einstellung des kompletten Reitbetriebs, insbesondere des täglichen Schulbetriebs und Voltigierbetriebs auf unseren treuen Schulpferden ist finanziell ein sehr gravierender Einschnitt. Daher möchten wir gerne einen Spendenaufruf starten.

Mit jedem einzelnen Schritt, sei er noch so klein, ist uns geholfen. Darum würden wir uns sehr über eine Geldspende freuen. Bitte unterstützt uns bei dieser schwierigen Zeit. Und wir hoffen sehr, dass wir gemeinsam die Krise gut überstehen, sehr bald der gewohnte Alltag in unserem Verein wieder einkehrt und wir uns alle gesund wiedersehen auf unserer schönen Reitanlage. Eure Schulpferde
(Allegro, Amaretto, Banjo, Bobby, Chasper, Finja, Lady und PomPom)